Theater am Lend

Das Theater am Lend ist ein Ort für lebendige und innovative Formen von Dramatik, Tanz und Performance und wendet sich an ein aufgeschlossenes Publikum aller Alters- und Bildungsschichten, das interessiert ist, neue Entwicklungen im Theaterbereich mitzuerleben.

Wir bringen aktuelle Themen und neue Theatertexte auf die Bühne und damit ins Gespräch. Wir schaffen Raum für die Begegnung und Zusammenarbeit von KünstlerInnen verschiedener Sparten und für Menschen aus unterschiedlichsten sozialen, geographischen, kulturellen und professionellen Räumen und Kontexten, die über künstlerische Produktionen dem Publikum begegnen. 

Weitere Informationen
Nächste Veranstaltung
29. September 2022 - 20:00

Theater

Von Anna Carlier | Aus dem Niederländischen von Christine Bais

News

21. Juli 2022

Wir wünschen Euch einen schönen Sommer und freuen uns auf ein Wiedersehen im Theater ab September!

Am 29.9. starten wir mit unserer Eigenproduktion HIRSCHFELL von Anna Carlier unter der Regie von Sandra Schüddekopf in die neue Saison. 

Wohin kann man fliehen, wenn die Welt unterzugehen droht. Wie überleben?

Eine Mutter (Nataya Sam) malt sich in ihrer Schlaflosigkeit die Zukunft ihres ungeborenen Kindes in einer Welt aus, die durch die globale Erwärmung massiv verändert wurde. In dystopischen Visionen, die von Flucht und Enteignung über Selektion bis zu einem, den Kräften der Natur komplett ausgeliefertem Leben reichen, wird en passant auch unser eigenes Verhältnis zur Natur verhandelt. 

KARTEN gibt es hier!

17. Mai 2021

WIR ÖFFNEN!

Wir freuen uns sehr, dass das Theater am Lend wieder öffnen darf! Natürlich mit Abstand, FFP2 Maske und Test. Nach den Monaten der Stille im Lockdown starten wir mit einem ganz besonderen Format des Schallfeld Ensembles: eine konzertante Installation zwischen Theater, Musik und Klangkunst.

02. Dezember 2020

Auf der "inbetweenspacesplattform" haben im Rahmen des "Time-Project" 36 Künstler*innen aus der ganzen Welt genreübergreifend kurze Stücke entwickelt, in denen sie die Frage "Was bedeutet Zeit", beantwortet haben. Diese wurden mit denen anderer Künstler*innen kombiniert. Daraus sind 17 Kurzfilme entstanden. Die erste Galerie "ZEIT-Stücke" ist online hier zu sehen: https://www.inbetweenspacesplatform.com/thetimeproject
Die Einsendung eines eigenen  ein- bis eineinhalbminütigen Videos oder Audio Beitrages ist bis 4. Jänner möglich unter: signdanceco@gmail.com
 

17. November 2020

Aufgrund der derzeitigen Lage ist das Theater am Lend leider vorübergehend geschlossen. Wir hoffen Sie sehr bald wieder in unserem Theater begrüßen zu dürfen. Bis dahin bleiben Sie gesund und wir wünschen Ihnen viel Energie für die nächsten Wochen.

Das Theater am Lend Team