ARTLAB-Workshop

Curating the Self

Fotografieworkshop mit Grace Gelder (London,UK)


All levels - es kann mit allen Arten von Kameras fotografiert werden, auch mit Smartphones. Workshop in englischer Sprache (mit Möglichkeit der Übersetzung).

Anmeldung bis 16.10. unter artlab@uni-t.org, Tel: 0316 3807482
(2 kostenlose Plätze mit "Hunger auf Kunst und Kultur"-Pass


Kurstermine

  • Sa, 26.10.2019 10:00 – 16:00

  • So, 27.10.2019 10:00 – 16:00

  • Kosten
    €45,-

 


Die Teilnehmer*innen in diesem Workshop setzen sich mit verschiedenen Ansätzen der Porträtfotografie auseinander. Grace Gelder stützt sich dabei auf ihre langjährige Erfahrung als Porträtfotografin.
Grace stellt die körperliche Wahrnehmung in den Vordergrund, dekonstruiert das Fotoshooting als solches, um Aspekte zu enthüllen, die dazu beitragen, wie wir uns präsentieren und sehen.
 
DieTeilnehmer*innen entwickeln ein Portfolio von Fotografien und vertiefen ihr Verständnis von Fotografie. In praktischen Übungen und Hausaufgaben experimentieren sie mit Schlüsselkonzepten der Porträtfotografie - Fotoshooting, Selbstporträt und Performativität. In Übungen zu zweit und alleine werden sie Wege zur Identitätskonstruktion erforschen und gleichzeitig das Fluide der Selbstwahrnehmung hervorheben.

Ein zentraler Aspekt von Graces Arbeit ist es, Menschen dabei zu helfen, einen ethischen und sensiblen Ansatz für die Fotografie zu finden. Durch Gruppendiskussionen über den Prozess des Fotografierens von sich selbst und einander, lernen die Teilnehmer mehr über Autonomie und Repräsentation.

Grace Gelder ist freiberufliche Fotografin und Pädagogin und hat in Großbritannien und im Ausland ausgestellt und publiziert. Seit ihrem MA im Jahr 2008 entwirft und leitet sie regelmäßig Kurse für Galerien, Museen und Universitäten, darunter V&A, Tate Gallery, Universität der Künste London, Wellcome Collection.





 

Vorstellungen

26.10.2019 | 10:00 Uhr
27.10.2019 | 10:00 Uhr

Bilder