Theater

MEHR.WERT

Legislatives Theater zu prekärer Kunst- und Kulturarbeit
Strahlend auf der Vorderbühne, bewundert und beklatscht.
Gelungene Konzerte, Aufführungen, Lesungen, Ausstellungen. Kulturkonsum vom Feinsten.
Und auf der Hinterbühne?
 
 
MEHR.WERT beleuchtet prekäre Arbeits- und Lebensbedingungen im Kunst- und Kulturbetrieb: Wie umgehen mit unterbezahlten Jobs, schlechten Arbeitsbedingungen oder unfairen Verträgen? Wie lässt sich Familie und Kulturarbeit vereinbaren? Gage bei Krankheit? Was ist Kultur wert? Das interaktive Aufführungsformat von MEHR.WERT eröffnet Raum für Dialog und mündet in die Erarbeitung politischer Vorschläge. Diese werden 2023 in politische und behördliche Gremien von Stadt Graz, Land Steiermark und Bund eingebracht.

- Termine -
15. November 2022 um 19.30 Uhr (Premiere)
16., 17., 18. & 19. November 2022 um 19.30 Uhr
02. Dezember 2022 um 19.30 Uhr  (mit Live-Stream)

- Reservierung -

0650 72 09 350 oder unter den Terminen rechts

- Kartenpreise -
15 €, 10 € ermäßigt, freier Eintritt mit Kulturpass
am 19.11.: Europäische Theaternacht – pay as you can!
und zu Gast: auftreten rätselhafter symptome von working life balance ltd

Eine Produktion von:
InterACT, Werkstatt für Theater und Soziokultur
Neubaugasse 94, 8020 Graz
0316 72 09 35, 0650 72 09 350
office@interact-online.org
www.interact-online.org
www.common-ground.network

Kooperationspartner*innen:
Armutsnetzwerk Steiermark, Das Andere Theater, Europäische Theaternacht, IG Freie Theater Steiermark, IG Kultur Steiermark, Universität Graz – AB Sozialpädagogik am Institut für Erziehungs- und Bildungswissenschaft, working life balance ltd


Es gelten die jeweils aktuellen Covid-19 Regeln für Kulturveranstaltungen.
 
Darsteller*innen: Dragana W. Avokadovic, Felix Krauss, Anaïs Rabelhofer, Martin Vieregg, Waltraut Wagner
Künstlerische Gesamtleitung, Regie, Moderation: Michael Wrentschur
Co-Leitung: Martin Vieregg
Ausstattung, Bühnenbild: Kathrien Friehs, Anaïs Rabelhofer
Musik: Irina Karamarkovi?
Diskutant*innen: Katharina Dilena (IG Freie Theaterarbeit), Lidija Krienzer-Radojevi? (IG Kultur), Heidrun Primas (Kulturstrategie 2030), Isabella Holzmann (Hunger auf Kunst und Kultur), u.a.
Organisation, Koordination: Sophia Schessl
Öffentlichkeitsarbeit: Sophia Schessl, Michael Wrentschur
Technische Produktionsleitung, Grafik, Website: Wolfgang Rappel
Licht, Ton, Livestream: Tom Bergner und Team

Bilder